Energie sparen

Sparen Sie Energie- und Heizkosten in dem Sie Ihre bestehenden Fenster oder Haustüren ersetzen. 
 
Verbessern Sie den Wärmedämmwert von aktuell Uw-Wert 2,8-3,0 W/m2K auf ca. 0,6 W/m2K je nach Konstruktion und Ausführung der neuen Fenster oder Türen.

AlteFensterneueFensterENERGIE

Alte Fenster / neue Fenster

Seite 23 U Werte

Fensterwerte

isolierglasWEBSITE

Mehrfach-Verglasungen

Definitionen der verschiedenen Werten:

U-Wert

Der U-Wert beschreibt, wie viel Wärme pro Quadratmeter Wandfläche entschwindet, wenn die Temperatur aussenseitig um ein Grad niedriger ist als raumseitig. 
Je kleiner der Wert, desto besser die Wärmedämmung. 
 

Uf-Wert

Dämmwert des Fensterrahmens. "f" steht  für Englisch "frame"
Je kleiner der Wert, desto besser die Wärmedämmung. 

g-Wert

Der Energiedurchlassgrad ( g-Wert ) sagt aus, wie viel Energie in Prozent über die Verglasung gewonnen wird. Der g-Wert als Gesamtenergiedurchlassgrad ist die Summe aus der direkten Transmission solarer Strahlung sowie die Wärmeabgabe nach innen durch Strahlung. 
 

Lichttransmission (LT)

Die Lichttransmission beschreibt den Prozentsatz des gesamten sichtbaren Sonnenlichts, der durch ein Verglasungssystem hindurch dringt.

 

Vorteil 3-fach Gläser

3-fach-Verglasungen bieten eine hervorragende Wärmedämmung und sind der aktuelle Einbau-Standard in der Schweiz.
Der Gesamtaufbau der Verglasung beträgt im Standard 36-40mm und der Ug-Wert verbessert sich auf bis zu 0.6 oder 0.7 W/m2.
 
Ebenfalls erhöhen sich die raumseitigen Oberflächentemperaturen bei -5 C Aussenlufttemperatur und 20 C Raumlufttemperatur gegenüber einer 2-fach-Verglasung von 16 C auf 18 C. Das bringt mehr Wohnkomfort, reduziert die Kondensatbildung im Randbereich der Verglasung sowie Zugerscheinungen in Scheibennähe.
 

3-fach-Verglasungen gibt es mit g-Werten von 50 bis 64 Prozent. Die Lichttransmission liegt bei circa 71 Prozent. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Funktionsgläsern wie z.B. Schallschutz-, Sicherheits-, Sonnenschutz- oder Einbruchschutzverglasungen, sowie Gläser mit Sprossen oder Ornamentglas.

Nachfolgend sehen Sie den Film: "Ist es nur ein Fenster?"