Stellt angenehmes Raumklima sicher.

Die neuen Fenster verfügen über eine überaus gute Abdichtung, sodass kaum mehr Luft von Aussen nach Innen oder umgekehrt stattfindet.
Der erforderliche Luftwechsel muss so durch Strömungsvorgänge über Öffnungen in der Gebäudehülle erfolgen.
Zur Vermeidung unplanmäßiger, unverhältnismäßig hoher Lüftungswärmeverluste sollten hierzu nicht Fugen und Leckagen in der Gebäudehülle, sondern gezielte Fensteröffnung herangezogen werden.

Wir bieten und empfehlen Ihnen hierzu folgenden Fenstertyp:

Kunststoff Fenster ClimaTec    

OZ

offener Zustand

GZ

geschlossener Zustand

 

Der Fensterfalzlüfter ClimaTEC 76 ist ein Fensterlüfter aus dem Hause profine.
Es handelt sich um die Weiterentwicklung des bereits millionenfach eingebauten Fensterlüfter ClimaTEC. Der neue Lüfter Clima TEC 76 ist wie sein Vorgängermodell einzigartig und ausschliesslich in Verbindung mit dem Fenstersystem hilzinger Zenit 76 in Mitteldichtung technisch umsetzbar.
ClimaTEC 76 ist ein selbstregulierendes Lüftungssystem. Der Lüfter liegt verdeckt im Blendrahmenfalz, das Gehäuse ist passgenau im Blendrahmen integriert.
Der Lüfter sorgt für einen kontrollierten Luftaustausch bei geschlossenem Fenster.
ClimaTEC 76 arbeitet auf Basis der Freien Lüftung. So ist beispielsweise der Luftvolumenstrom, der über den Lüfter ausgetauscht wird abhängig von dem am Gebäude herrschenden Differenzdruck. Bei starkem Wind nimmt die Druckdifferenz zu und somit auch der Luftaustausch über den Lüfter. Um bei starkem Wind unnötige Wärmeverluste und Zugerscheinungen zu vermeiden, ist der Lüfter eine Regeleinheit zur automatischen Winddruckanpassung integriert, die bei einer Druckdifferenz von ca. 30 Pa schliesst und die Luftzufuhr bremst. Dennoch ist ein Mindestluftwechsel gewährleistet. Der Lüfter arbeitet rein mechanisch ohne Strom.
ClimaTEC 76 kann bei Einsatz eines Abluftventilators oder Abluftgebläses auch als reines Zuluftelement dienen.

 

Lüftungssysteme können aber auch nachträglich eingebaut werden. 

Anbei sehen Sie ein Beispiel eines Lüftungssystems, welches nachträglich in den Fensterrahmen eingebaut werden kann.


Als energiesparender Passivlüfter bietet dieses Lüftungssystem große Vorteile auf kleinstem Raum: Die Frischluftzufuhr mit Volumenstrombegrenzung sorgt für behagliche Wohlfühlatmosphäre. Mit dem optionalen Drehverschluss kann die Luftzufuhr zusätzlich manuell geöffnet oder geschlossen werden. Dieser Lüfter lässt sich leicht und nahezu unsichtbar in Holz-, Kunststoff- und Aluminiumfenster einbauen.

Alle Vorteile im Überblick

  • energiesparender Passivlüfter durch Druckdifferenz
  • geregelte, dauerhafte Frischluft bei geschlossenem Fenster
  • manuell verschließbar durch optionalen Drehverschluss
  • Schimmelpilzvorbeugung und Feuchteschutz nach DIN 1946-6
  • optisch verdeckt im Fensterfalz und leicht nachrüstbar
  • selbstregelnde Volumenstrombegrenzung gegen Zugluft

Haben Sie Fragen zum Thema Lüftungssystem?

Rufen Sie uns an unter 055 465 62 62 oder kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie kostenlos.